Die Feige Celeste! – Für kurze Sommer geeignet


Kleine dunkle Feigen die früh reifen und daher auch für kurze Sommer geeignet sind. Nach US Diskussionen soll diese Feige winterhärter sein als Brown Turkey. Die Feigen schmecken gut und die Pflanze ist extrem winterhart. Gefällt mir:Gefällt mir Lade…

Der Dänische Bornholmfeigenbaum bis Minus 21 Grad!


Die Bornholmfeige aus Dänemark! Diese Bornholmfeige stammt von einer Insel in Dänemark. Sie hat noch andere Namen wie Bornholm Diamant oder Nexoe. Das Fruchtfleisch ist pink und sie mag gerne pralle Sonne. Diese winterharte Feige ist eine neue Sorte aus Dänemark. Im August und September trägt die Feige saftig süße Früchte. Sie ist extrem winterhart Read More

Gebirgsfeige Afghanistans – winterhärteste Feige der Welt!


Die bis ins Hochgebirge Afghanistans und Irans wachsende Gebirgsfeige ist die wohl winterhärteste Feigenart der Welt. Temperaturen von -20 Grad stellen anscheinend kein Problem dar. Allerdings sollte man Jungpflanzen in den ersten etwa 3 Jahren zur Sicherheit noch frostfrei überwintern und erst dann auspflanzen. Die afghanische Gebirgsfeige ist äußerst anspruchslos und entwickelt sehr aromatische Früchte. Read More

Die robuste Pfälzer Fruchtfeige!


Reichtragende, süßschmeckende Sorte aus der Pfalz, wegen ihrer Robustheit bestens für den Hausgarten geeignet. Die Sorte trägt zweimal, einmal im Juni und dann wieder im September. Sie trägt auch in der Schweiz und ist winterhart.   Gefällt mir:Gefällt mir Lade…

Der Feigenbaum Brown Turkey bis Minus 15 Grad!


Der Feigenbaum Brown Turkey gilt als eine der winterhärtesten Sorten und fruchtet zuverlässig jedes Jahr. Die Früchte sind frühreifend und sehr schmackhaft. Die Farbe der Früchte ist rot bis braun. Sie fruchtet jedes Jahr zuverlässig und ist sehr pflegeleicht. Diese Varietät liefert nach einem nicht zu kaltem Winter (-15°C) zuverlässig im frühen Herbst essbare Früchte. Read More

%d Bloggern gefällt das: